Zum Inhalt springen ETABLIERT SEIT 2000

Unser Manifest

Wir haben Meinungen – und auch die lassen sich alphabetisch sortieren.

Design follows function

… und deshalb ist eine gute und passende Gestaltung nicht immer „stylish”. Sie ist keine Dekoration. Sie muss im besten Sinne funktionieren.

Designer ≠ Künstler

Wir sind Designer und damit Dienstleister und Problemlöser. Ob das die Künstlersozialkasse irgendwann auch begreift?

Die Zeit heilt alle … Designprobleme

Wir sind ohne Zweifel schnell und löschen auch gerne mal hurtig, wenn es brennt. Aber mit realistischen Deadlines und etwas Zeit lassen sich einfach bessere, passgenauere Ergebnisse erzielen. Eine Idee – insbesondere eine gute – muss reifen.

Don’t be afraid of white space

Weißraum sorgt für Übersichtlichkeit und Ordnung. Er gibt z. B. dem Logo den Raum, den es braucht, um seine Wirkung entfalten zu können. Also: Keine Angst vor weißen Flächen.

Hört einander zu!

Damit wir die richtige Idee für unsere Kunden entwickeln können, hören wir genau zu. Ganz genau und am liebsten in persona.
Und: Mit uns kann man über alles reden. Auch über Zahlungsmodalitäten, Produktideen, …

Kunde + FEUERWASSER = Team

Wir verstehen uns als Dienstleister. Trotzdem entstehen die besten Ergebnisse bei einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Ach und … wir sind keine „Künstler“.

Nichts von der Stange

Unsere Gestaltung wird immer nach den Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden individuell entwickelt. 

Nutzungsrechte inbegriffen

Entgegen der branchenüblichen Meinung, dass für Logos und ähnliches fortlaufend Nutzungsgebühren zu entrichten sind, sind die Nutzungsrechte bei unseren Projekten inbegriffen. Für Gebührengedöns ist der Großteil unserer Kunden zu klein und das respektieren wir.

Wir arbeiten hier

Wir verdienen unser Geld mit unserer Arbeit und der Arbeitszeit. Es gibt kein passives Einkommen (siehe auch: „Nutzungsrechte inbegriffen“). Da ist es also nicht verwunderlich, dass wir die Zeit, die wir mit Kunden und ihren Projekten verbringen in Rechnung stellen (müssen). Oder würdest du lieber jedes Jahr zeitlich und / oder räumlich begrenzte Nutzungsrechte für dein Logo bezahlen?